Turn- und Sportverein 1872 e.V. Kuchen

Willkommen

Der Turn- und Sportverein Kuchen ist ein leistungsstarker Verein mit rund 1000 Mitgliedern und einem umfangreichen Sport- und Freizeitangebot. Informieren Sie sich doch unverbindlich auf unseren Internetseiten oder besuchen Sie eine unserer zahlreichen Veranstaltungen.

 

 

Skiausfahrt 2018 / Bericht Kinderweihnachtsfeier 2017 /  Weihnachtsmarkt 2017/ Jahresfeier 2017 / Bericht 1. TSV Weinfest / Bericht Filmnacht 2017 / Bauarbeiten an der Bahnhofturnhalle abgeschlossen / Sportteam Kuchen - Flyer Gute Jugendarbeit 

 

 

Kinderweihnachtsfeier 2017

Das Kinderturnteam von FTSV und TSV Kuchen feierte am Samstag 08.12.2017 in der Bahnhofturnhalle seine Kinderweihnachtsfeier. Der Turnnachwuchs hatte ein buntes und schwungvolles Programm vorbereitet.

 

Hans Maier, der 1. Vorsitzende des TSV Kuchen begrüßte die Kinder, Eltern und Gäste. In seiner Ansprache bedankte er sich bei den Übungsleiterinnen und Übungsleitern für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit und Ihr großes Engagement. Bei Matthias Hettich, 2. Vorsitzender des FTSV Kuchen, bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit rund um das Kinderturnteam.

Dankesworte richtet er auch an alle Helfer und Helferinnen für die überaus schön dekorierte Halle, die eine weihnachtliche Stimmung aufkommen ließ, für das Auf- und Abstuhlen der Halle und an alle Helferinnen und Helfer in der Halle, der Küche und an der Kuchentheke.

 

Zu Beginn begrüßten die „Hauptakteure“ den Niklaus auf der Bühne mit dem Lied „Guten Tag, ich bin der Nikolaus.“

 

Den Auftakt machte die Eltern-Kind-Gruppe von Steffi Schneller. Tänzerisch zum Lied „Theo ist fit“ begrüßten die kleinen Akteure das Publikum. Mit Ihren bunten Tüchern und rhymtischen Bewegungen bekamen die Jüngsten für ihren gelungen Auftakt reichlich Beifall.

Dann waren es die „Samba Kids“, die Vorschul-Minis, von Silvia Bertsch und Anette Jürgens, die das Publikum an den Strand der Coba Cabana führte und darboten wie schwungvoll ein Samba sein kann.

Mit „Girls just want to have fun“ zeigten die Gymnastikgruppe I, von Jasmin Rudolf und Ina Priester, dass sie Spaß haben. Im schwarzen Gymnastikdress mit pinkfarbenen Rock und pinkglitzernden Diadems führten sie gekonnt ihre Tanzshow auf. Wer kennt sie nicht die roten, grünen, gelben, orangen Gummibären.

„Die Gummibären sind los“ mit diesem Titel zeigten die Vorschulkinder von Inge Jagenow und Brigitte Eckle, wie sportlich Gummibären sein können.

Die Mädchen und Jungs der Klasse 1 und 2 von Regina Haist und Regine Sannwald, zeigten unter dem Motto „Rund herum und hoch hinauf“ Übungen am Barren. Die Übungen wurdenTurnerisch perfekt und elegant von den Kindern vorgetragen und dafür gab es reichlich Applaus.

Die Darbietung der Eltern-Kind-Gruppe von Anette Jürgens stand unter dem Motto „Wackelpudding“. Mit ihrem Tanz animierten sie Kinder und Eltern in der Halle mitzumachen. Alle hatten dabei eine rote Nikolausmütze auf und der Nikolaus freute sich über den „Nikolausnachwuchs“.

Jetzt ging es akrobatisch weiter, die Bodenturngruppe von Patricia Strauß, Hannah Strauß und Christina Böhm zeigten ihr Können mit gelungen Show- und Akrobatikfiguren. Dafür bekamen die Mädels plus 1 Junge einen riesen Beifall.

„La Ola“ war der Titel ihrer Show. „Wild Wheels“ oder Rhönradturnen auf kleiner Bühne. Die Rhönradturnerinnen in ihren Wild Cats Kostümen zeigten eindrucksvoll wie mit Körperspannung das Rhönrad elegant bewegt wird. Geleitet wird die Rhönradgruppe von Peter Neifer unterstützt von Kai-Lisha Printzen und Maren Hofmann.

„Gymmix“ war das Tanzmotto der Gymnastikgruppe II von Jasmin Rudolf und Ina Priester. Im schwarzen Oberteil und silberglänzender Hose kam ein Hauch von Showbühne in die Halle. Für ihren tollen Tanz und ihrer gelungenen Choreographie erhielten die Mädels riesigen Applaus.

„Enjoy your rhythm“ war auch das Motto der Gruppe Mädchen und Jungs Klasse 3 von Brigitte Eckle und Inge Jagenow. Ein schwungvoller Tanz mit bunten Tücher bekam großen Applaus.

„Ballkorobics“ oder Kinder in Bewegung stellte Andreas Schneller mit seiner Gruppe „Fit for Kids“ Trainingselemente aus Motorik und Koordination vor. Gekonnt wurden dazu Bälle jongliert und mit dem Partner getauscht.

Ein Hauch Showbusiness kehrte in Halle ein als die AeroFit- Mädchen, von Nathalie Jürgens und Ina Priester mit ihren extravaganten Outfit das Publikum verzauberten. „Wir sind die Stars, holt uns hier raus“ war das Thema ihrer Show- und Tanzdarbietung, dafür bekamen sie großen Beifall und Rufe nach einer weiteren Zugabe.

Die Geräteturngruppe von Bianca Eckle mit „Stars and Stipes“ präsentierten dem Publikum gekonnte Sprünge vom Trampolin. In der Halle wurde es dunkel. Im Schwarzlicht zeigten die Turnerinnen perfekte Sprünge vom Trampolin. Sehr effektvoll vorgetragen, da im Schwarzlicht nur die Neonstreifen der Turnerinnen zu erkennen waren.

Auch die Übungsleiterinnen standen Ihren Schützlingen in nichts nach. Unter dem Titel „Neue deutsche Welle“ ging es zurück in die 80iger Jahre. Auf die Songs von Nena und Falco boten die Übungsleiterinnen eine gelungene Überraschung.

Die Zuschauer erlebten einen schönen und bunten Nachmittag und belohnten die Darbietungen mit viel Beifall.

 

Für besondere Leistungen im Sportjahr 2017 wurden geehrt:

Rhönrad-Turnen;

Emily Kuhn, Luisa Pietraj und Alina Paulin

 

Leichtathletik:

Pia Schneller, Noah Scheu, Luca Altmann, Simone Curcio, Emil Holler und Jonas Schmid

 

Weihnachtsmarkt 2017

Wir vom TSV Kuchen möchten uns ganz herzlich bei allen Besuchern bedanken, dass wir Sie wieder an unserem Stand auf dem Adventsmarkt in Kuchen begrüßen durften, sowie bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung! Sie alle haben, begleitet von beständigem Wetter, wieder einen besinnlichen und kurzweiligen Adventsmarkt ermöglicht.

 

Bericht zur Jahresfeier 2017

Am Samstag den 18.11.2017 fand unsere alljährliche TSV-Jahresfeier in der festlich dekorierten Bahnhofturnhalle statt. Der 1. Vorsitzende Hans Maier begrüßte alle Mitglieder, Jubilare, Freunde und Gönner des TSV in einer leider nicht gut besuchten Bahnhofturnhalle.

In seiner Rede ließ er weiterhin das letzte Jahr Revue passieren und bedankte sich bei allen Verantwortlichen für die geleistete Arbeit und das alle Veranstaltungen wieder souverän gemeistert wurden. Ebenfalls bedankte er sich bei Ulla Däumling und Monika Bittlingmaier für Ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit als Kinderturnwarte, die diese leider aufgehört haben.

Desweiteren bedankte er sich beim Küchen-und Bedienungsteam sowie den Organisatoren und Mitwirkenden der diesjährigen Jahresfeier.

Zu den Baumaßnahmen an der Bahnhofturnhalle konnte er sagen, dass diese bis auf ein paar Kleinigkeiten im Eingangsbereich abgeschlossen sind.

Für das Jahr 2016 wurde der TSV bei der Sportkreis-Jugendveranstaltung in Heiningen mit dem 5.Platz beim Wettbewerb für gute Jugendarbeit im Sportverein ausgezeichnet. Hierfür bedankte er sich bei den Hauptverantwortlichen des Jugendbeirates Michael Blöchinger, Dennis und Patrick Ströhlen.

Das Programm, durch welches Martin Geiger souverän führte, wurde von der AeroFit-Gruppe unter der Leitung von Nathalie Jürgens und Ina Priester mit „Wir sind die Stars“ eröffnet.

Anschließend durfte Hans Maier wieder einige Ehrungen für langjährige Mitglieder durchführen. Er bedankte sich bei folgenden Personen für die Treue zum TSV:

25 Jahre: Marina Bojic, Anette Jürgens, Irene Jakober, Andreas Frey, Günter Hofer, Jörg Trostel, Friedhelm Bohnert, Günter Scharpf

40 Jahre: Karin Joas und Jürgen Faul

50 Jahre: Hans-Jürgen Däumling, Peter Joas, Alfred Plepla, Gerhard Schatz

60 Jahre: Johann Gaspar, Norbert Rzehak, Erwin Schöll, Günter Weit, Erhard Zellmer

70 Jahre: Kurt Liebicher

Leider konnten nicht alle Jubilare persönlich anwesend sein.

 

 

Für besonders sportliche Leistungen wurden geehrt:

Maxi Schneller, Jannik Schneller, Samuel Hampel, Sarina Hampel, Moritz Stoiber, Marco Lenz, Antonia Gruber, Daria Moser, Lara Ramp und Stefanie Walz

 

 

 

 

Weiter ging es im Programm mit einer stimmungsvollen Reise zurück zur „Neuen deutschen Welle“ die in einem tollen Tanz von den Übungsleiterinnen und Rainer Kruschina in die Halle gebracht wurde.

Urlaubsgefühle kamen auf als Piloten und Stewardessen des Jugendbeirates die Bahnhofturnhalle betraten und die Zuschauer mit dem „TSV Überflieger“ auf eine unterhaltsame Flugreise mitnahmen.

Zum Abschluss holten die Handballer der 1b die Veranstaltung Schlagerkuchen mit dem Motto „1bee statt Tobee-jetzt läuft´s rund“ noch einmal in die Bahnhofturnhalle zurück und es kam super Stimmung zu einem tollen Auftritt auf, bei dem auch die Lachmuskeln der Zuschauer zum Einsatz kamen.

Bei der Tombola gab es wieder schöne und hochwertige Preise zu gewinnen. Hierfür vielen Dank an alle Sponsoren.

Nach dem offiziellen Programm wurde die Bar geöffnet. Das neue Barkonzept erwies sich als gelungen und man nutzte die gemütliche Atmosphäre, im zum Partykeller umfunktionierten Geräteraum, um den Abend ordentlich ausklingen zu lassen und bis in die Nacht zu feiern.

Vielen Dank an alle Helfer die im Vorfeld, während der Feier und danach tatkräftig mitgeholfen haben. Danke natürlich auch an alle Besucher der Jahresfeier die letztendlich dazu beigetragen haben, dass diese wieder ein voller Erfolg wurde.

 

Bahnhofsturnhalle erstrahlt im neuen Glanz

neu sanierte Fasade(Bild oben) & neuer barrierefreier Eingang (Bild unten)

Bauarbeiten an der Bahnhofturnhalle sind abgeschlossen


Nach über einem Jahr Arbeit ist es vollbracht: Die Bahnhofturnhalle in Kuchen erstrahlt in neuem Glanz. Mit barrierefreiem Eingang, behindertengerechtem WC, sanierter Fassade und neuem Belag für den Parkplatz kann sich die 1909 erbaute Turnhalle des TSV Kuchen wieder sehen lassen.
Die Rollstuhlrampe am neuen Eingang, welche hauptsächlich durch die Hilfe freiwilliger Arbeiter des Vereins errichtet wurde, dürfte so manchem Kuchener schon aufgefallen sein. Auch der Anbau mitsamt Rollstuhlgerechtem WC erforderte einiges an Arbeit.
Der Verein bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die freiwillig viele Stunden schweißtreibend gearbeitet haben sowie für die zahlreich eingegangenen Spenden in jeglicher Form.
Ohne diese Unterstützung wäre das Projekt so nicht umsetzbar gewesen.

 

Spenden für den Umbau der Bahnhofturnhalle - Renovierungsarbeiten gemeinsam stemmen

Trotz der vielen Eigenleistungen und der Beteiligung an den Kosten der Gemeinde wird der TSV Kuchen die gesamte Rechnung nicht alleine stemmen können. Der Betrag beläuft sich auf ca. 65 000,00 Euro und wird je zur Hälfte vom TSV und zur Hälfte von der Gemeinde getragen. Nur gemeinsam können wir die Renovierungsarbeiten stemmen. Ganz egal in welcher Höhe, jede Spende hilft um der Bahnhofsturnhalle für weitere Veranstaltungen einen barrierefreien Zugang, ein barrierefreies WC sowie einen neuen Außenanstrich zu verschaffen.

Wir bedanken uns für die eingegangen Spenden bei der Jagdgenossenschaft, Patchwork, Blumenduft, Manfred Müller, Hans-Georg Kiene, Edgar Haase, Inge und Peter Widmann, Heinrich Breunig, Reinhold Becker, Hans Buchsteiner, Hansjörg und Inge Däumling. dem Gewerbeverein, Günther Willer, Hartmut Heller, Ewald Herrlinger, der Evangelischen Kirchengemeinde, Günther Müller und Karl-Heinz Mühlbronner, Brigitte Stahl, Margret Stahl und Michael Schlecht (Bürgermeister aus Lenningen), Joahan und Erika Schäffer, Heinz Weigold, Eva Rösch, Manfred Malchow, Wilhelm Vetter, Karl Blessing, der TSV Seniorenwandergruppe, Karl und Heidrun Zentner, Helmut Schmid,Heinrich Breunig.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns beim P.S. Containerservice für die Sachspende in Form eines bereitgestellten Containers.

Der Kulturverein Patchwork unterstütz mit einem Beitrag von 250€ den Umbau für den zukunftigen barrierefreien Eingang an der Bahnhoftrunhalle. Die Spende wurde an der Hauptversammlung des TSV , an den Vorsitzenden Hans Maier übergeben, der sich herzlich dafür Bedankte.

 

1. TSV Weinfest

Vom Zulauf überrascht
Die Türen der Bahnhofturnhalle standen am Samstag nicht still - Das erste Weinfest unseres Vereins fand ab 17 Uhr in der schön dekorierten Halle als „Pilotprojekt“ statt. Die Bürger aus Kuchen und Umgebung nahmen die Einladung gerne an und viele haben den Weg zu uns gefunden. Es ist erstaunlich, wie viele Genießer es in und um Kuchen gibt. Bei Flammkuchen, Zwiebelkuchen und ausgesuchten, regionalen Weinen konnte man das ein oder andere, interessante Gespräch führen.
Es kamen so viele Leute, dass man zwischenzeitlich sogar noch Tische und Stühle stellen musste.
Dass das erste Fest dieser Art erfolgreich war, sieht man deutlich an der Resonanz und es schreit förmlich nach einer Wiederholung! Wir bedanken uns bei allen Gästen und freuen uns aufs nächste Jahr

 

 

Filmnacht 2017

Film ab!

Am vergangenen Freitag fand bereits zum dritten Mal unsere Filmnacht in der Bahnhofturnhalle statt. 70 Kinder hatten sich im Vorfeld angemeldet und die Halle war ausgebucht.

Nachdem sich jeder seinen „Schlafplatz“ zurechtgemacht hatte, startete auch schon der erste Film. Mit „Findet Dorie“ konnte direkt ans diesjährige Zeltlager und dessen Thema Disney angeknüpft werden. Währenddessen wurde in der Wirtschaft fleißig Pizza zubereitet und den Hungrigen serviert.... Bei Filmen wie „Harry Potter“ oder „Vaiana“ verflogen die Stunden und man bekam vor 3 Uhr noch kein Auge zu.

Wie immer fiel die Nachtruhe nicht besonders lange aus und so waren die Ersten schon bald wieder auf den Beinen. Nach dem „Frühstücksfernsehen“ ging es dann auch schon wieder nach Hause.
 

Wir bedanken uns bei der Pizzeria Piccolo Mondo für das Bereitstellen des Pizzaofens und freuen uns auf die TSV Filmnacht im nächsten Jahr!

 

Kinderfest 2017

Auch der TSV Kuchen und der Jugendbeirat hat sich am diesjährigen Kinderfestumzug mit einem Festwagen beteiligt.

Ganz unter dem Motto "Stars in der Manege" wurden der Wagen und die Mitläufer "eingehäst". Das Wetter und die Zuschauer taten ihr Übriges, so dass der Festzug ein voller Erfolg wurde. Vielen Dank an alle Helfer dafür.

Zum Seitenanfang